Portale

Service Portal

Webshop

eANV Login

Stoffliche Verwertung

Ein Schwerpunkt der BAUFELD-Chemie GmbH liegt in Verarbeitung von brennbaren Flüssigkeiten zu qualitätsgesicherten Ersatzbrennstoffen. Für den überwiegenden Anteil dieser Stoffe ist dies der sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvollste Weg, da fossile Brennstoffe ersetzt werden. Seit einigen Jahren entwickelt BAUFELD auch Konzepte, die dazu helfen, Lösungsmittel durch Aufbereitung im Stoffkreislauf zu belassen.

Destillation von Lösungsmitteln

Die Destillation von Lösungsmittelabfällen basiert auf etablierten Technologien und wird in Europa von zahlreichen spezialisierten Unternehmen angeboten, mit denen BAUFELD kooperiert. Hierdurch können optimale Gesamtlösungen angeboten werden, wobei auch hier das Tanklager mit separaten Pump- und Tankstationen sowie unser Labor zum Einsatz kommen. Viele erfolgreich umgesetzte Konzepte zeigen, dass hier sinnvolle Verknüpfungen von stofflicher und energetischer Verwertung hergestellt werden können:

Ersatz von hochwertigen Lösungsmitteln durch Ersatzbrennstoffe

Zahlreiche Unternehmen setzten hochwertige Lösungsmittel intern als Brennstoffe z. B. in der thermischen Abluftverbrennung oder anderen Feuerungsanlagen ein. BAUFELD kann hier durch die Lieferung von Ersatzbrennstoffen bei gleichzeitiger Abnahme der Lösungsmittel zur Aufarbeitung und Vermarktung zu erheblichen Kosteneinsparungen und Verbesserung der Nachhaltigkeit beitragen.

Vermarktung & Handel

BAUFELD vermarktet das zurück gewonnene Destillat für den Kunden zu fairen und transparenten Bedingungen. Ebenso bieten wir unseren Kunden Destillate zum Ersatz von Frischwaren an.

Geeignete Lösungsmittel sind z.B.

  • Ethyl-/Butylacetat
  • Aceton
  • Heptan
  • Benzine
  • Alkohole
  • Tetrahydrofuran (THF)
  • Toluol
  • Gemische

BAUFELD übernahm im Jahr 2012 exklusiv die Versorgung des Partnerunternehmens AURA Technologie GmbH in Helbra. Ein spezialisiertes Team berät Abfallerzeuger aus der Chemie- bzw. Mineralölindustrie und bietet die Aufarbeitung von Katalysatoren und anderen metallhaltigen Rückständen an.
Am Standort Helbra werden Rückstände und Katalysatoren, die

  • Molybdän
  • Wolfram
  • Kobalt
  • Vanadium
enthalten in einem aufwändigen Prozess verarbeitet. Auf Basis dieser Elemente werden neue anspruchsvolle Produkte für verschiedene Industrien nach dem neuesten Stand der Technik hergestellt. Umfassende Logistiklösungen runden das umfangreiche Dienstleistungsangebot ab. Die Kooperation zwischen AURA und BAUFELD bietet den Kunden eine größere Leistungsvielfalt, zusätzliche Synergien und erweitert das Spektrum beider Unternehmen. Nähere Informationen zum Unternehmen unter www.aurat.de.

Energetische Verwertung

Die Verwertung von heizwertreichen Flüssigkeiten als Ersatzbrennstoff in Zement-, Kalk- und Kraftwerken ist ein etabliertes Instrument, um bei steigenden Preisen für fossile Primärenergieträger rentabel zu produzieren.
BAUFELD übernimmt hierbei als einer der bundesweit größten Entsorger von brennbaren Flüssigkeiten die zentrale Aufgabe der qualitätsgesicherten Versorgung vieler Zement- und Kalkwerke.
Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, betreibt BAUFELD ein Großtanklager mit bis zu 11.000 m³ Lagervolumen sowie diversen Tank-, Verlade- und Pumpanlagen bei belieferten Partnerunternehmen.
Zement-, Kalk- und Kraftwerke oder Sonderabfallverbrennungsanlagen können ganzjährig mit anlagenspezifisch hergestellten Brennstoffen beliefert werden. Auf Produktionsspitzen wird umgehend mit Erhöhung der Liefermengen mit qualitätsgesicherten Brennstoffen reagiert.
Die Qualitätssicherung erfolgt durch unser dem Tanklager angeschlossenen Labor, das über neueste Analysentechnik verfügt. Es ist mehrfach redundant ausgerüstet, garantiert die Einhaltung der rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen und steht unseren Kunden und Partnern auch für separate Analytikaufträge und Beratung zur Verfügung.

Tanklager Oberhausen

  • Separate Tanks für Sonder- oder Spezialchargen
  • Labor mit umfassender Analysentechnik
  • Zahlreiche und spezialisierte Lieferkontingente sichern den Absatz
  • Großes Tanklagervolumen mit ganzjähriger Verfügbarkeit

 Zur Herstellung von Ersatzbrennstoffen sind z. B. geeignet:

  • Gebrauchte Lösungsmittel
  • Destillationsrückstände
  • Farbschlämme
  • Öle, die nicht stofflich verwertet werden können
  • Andere flüssige Abfälle, die ausreichend Heizwert aufweisen
Sonderabfälle
Verwertung
Spezialisierung
Abwasserbehandlung
Sekundärrohstoffe
Team/Standorte
Zertifikate
News

Baufeld-Oel GmbH
Motorstr. 56
80809 München

Tel: +49 89 354 88 0
Fax: +49 89 354 88 999
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!