LKW-Mautkostenerhöhung ab 01. Januar 2019

Mit Wirkung zum 01.07.2018 trat in Folge des vierten Gesetzes zur Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes die zweite Stufe der LKW-Maut in Kraft. Dadurch wurde das bisherige mautpflichtige Straßennetz (Bundesautobahnen und zweispurige Bundestrassen) durch Einführung der Mautpflicht auf einspurigen Bundesstraßen in Straßenkilometern auf mehr als das Dreifache ausgeweitet.

Seit dem 01. Januar 2019 gelten in Deutschland nun neue Tarife für die LKW-Maut. Nach der jüngst verabschiedeten 5. Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes ist die Gewichtsklasse ein Parameter für die Berechnung der Mauthöhe. Künftig setzt sich der Mautsatz je Kilometer aus drei Maut Teilsätzen wie folgt zusammen:

  • Infrastrukturkosten entsprechend der Gewichtsklasse des mautpflichtigen Fahrzeuges
  • Verursachte Luftverschmutzungskosten abhängig von der Schadstoffklasse
  • Kosten für die Lärmbelastung in Höhe von 0,002 Euro je Kilometer

<Quelle: www.bag.bund.de>.

Daraus resultierend entstehen für uns als Entsorgungs- und Transportdienstleister erhebliche Mehrkosten für Primär- (zum Zwischenlager) und nachgeschaltete Sekundärtransporte (zur Verwertungsanlage).

Wir haben auf diese Entwicklung leider keinen Einfluss, zumal auch andere Kosteneinflussgrößen wie die gestiegenen Treibstoffpreise allen angestrengten Kostenoptimierungen entgegenlaufen. Diesen Entwicklungen Rechnung tragend, ist es erforderlich, eine Anpassung der Aufwendungen im Bereich Logistik vorzunehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.>

IFAT 2018 – Resümee

Die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft ist am 18.05.2018 in München zu Ende gegangen.

Die IFAT überzeugte als Weltleitmesse für Umwelttechnologien durch einen hohen Grad an Internationalität und beeindruckende Aussteller- und Besucherzahlen. Im Jahr 2018 nutzten 3.305 Aussteller aus 58 Ländern und 142.472 Besucher aus 162 Ländern die IFAT als Branchentreffpunkt der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft <Quelle: www.ifat.de>.

Allen Kunden und Interessenten, die uns auf der IFAT besucht haben, möchten wir danken! Im Resümee ist das Ergebnis für uns gleichermaßen Bestätigung wie auch Ansporn, Ihnen weiterhin unsere komplette Dienstleistungspalette aufzuzeigen und Sie im Bereich Logistik & Recycling bestmöglich zu beraten; ganz im Sinne unseres Leitsatzes: where sustainability starts.

Baufeld-Oel GmbH
Motorstr. 56
80809 München

Tel: +49 89 354 88 0
Fax: +49 89 354 88 999
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.